Jedes Jahr wird eine neue Strecke gebaut, die im- und gegen den Uhrzeigersinn, von Rennen zu Rennen abwechselnd, befahren wird

Verkehrsleitkegel (am Luftbild nicht zu sehen)
markieren die Kurveninnenseiten zur besseren
Orientierung beim Durchfahren der Strecke.
Die Fahrer und Fahrerinnen der anderen Gruppen
sind als Streckenposten für die Sicherheit und
das Wiederaufstellen umgefallener Kegel zuständig.